Landesverband Saarland

FDP Saar fordert mehr Schulautonomie und Wahlfreiheit zwischen G8 und G9

Insellösung der CDU kontraproduktiv
Die FDP Saar kritisiert die Haltung der CDU zur Abschaffung des achtjährigen Abiturs G8 und fordert mehr Autonomie für die Schulen, um eine echte Wahlfreiheit für Schüler und Eltern zu bieten. Dazu die bildungspolitische Sprecherin der FDP Saar Kirsten Cortez: „Die Blockadehaltung der CDU beim Thema G9 ist kontraproduktiv. Immer mehr Länder entscheiden sich, diesen Weg wieder zu verlassen, nur die CDU Saar bleibt stur. Das Saarland darf hier am Ende keine Insellösung zu Ungunsten der Schüler und Eltern haben. Die Schulen müssen sich unserer Meinung nach selbst entscheiden können, welches Modell sie anbieten. Nur so haben Eltern und Schüler die Möglichkeit, sich für den Weg zu entscheiden, der für sie am besten ist. Aus unserer Sicht kann diese Entscheidung niemand besser treffen als die Betroffenen selbst“.